Sie sind hier: Startseite > Freeware > FileAge

FileAge

FileAge ist ein Kommandozeilenprogramm um Dateien auf ihr aktuelles Alter (seit Erstellungszeit) zu prüfen. Wird ein gewünschter Zeitraum in Minuten überschritten, kann eine Benachrichtigung per SimpleMessenger oder E-Mail erfolgen.

Features:

  • Läuft unter Windows 2000, 2003, 2008, 2012, XP, Vista, 7, 8
  • Flexible Suche mit Wildcards und/oder mehreren Pfaden in einer Aktion
  • Benachrichtigung per SimpleMessenger bei vorhandener Installation
  • Benachrichtigung per E-Mail
  • Anstelle einer Benachrichtigung ausführen eines Programmes


Beschreibung/Einsatzmöglichkeiten:
Bei einigen Programmen werden Semaphordateien benutzt, um während dessen Ausführung anderen Programmen zu signalisieren, das sie noch aktiv sind. Werden diese Programme nun nicht korrekt beendet oder andere Umstände sorgen für eine unkorrekte Beendigung, bleibt eine Semaphordatei liegen, wenn das Programm selbst nicht für einen weiteren korrekten Ablauf sorgt.
In diesem Fall kann dann über FileAge eine Benachrichtigung über eine alte Semaphordatei und damit ein nicht laufendes Programm erfolgen, wenn das durch andere Möglichkeiten nicht oder zu spät auffallen sollte.

Bedienung:
FileAge [/?][/f] <Dateiname> [/t] <Zeit in Minuten> [/a] mail|simplemessenger|exec|execwait [Optional: /m oder /z]

[GER]
/?  : Diesen Hilfetext anzeigen
/f  : Dateiname mit vollständiger Pfadangabe
/t  : Bedingung: Älter als x Minuten
/a  : Durchzuführende Aktion (mail, simplemessenger, exec oder execwait)
/m : Benutze letztes Modifikationsdatum, anstelle des Erstellungsdatum
/z  : Benutze letztes Zugriffsdatum, anstelle des Erstellungsdatum

Beispiel 1: FileAge /f "C:\DirWatchIn\job.lck" /t -60 /a simplemessenger
  Ist die angegebene Datei älter als 60 Minuten, benachrichtige per SimpleMessenger.

Beispiel 2: FileAge /f "C:\DirWatchIn\*.lck" /t -60 /a mail
  Prüft auf angegebene Wildcard-Bedingung zu suchender Dateien die Älter als 60 Minuten sind und benachrichtige per E-Mail.

Verschiedene Pfade und Dateisuchen können beim Parameter /f mit Pipe zur Trennung benutzt werden:
Beispiel: "C:\DirWatchIn1\*.lck|C:\DirWatchIn2\j*.l?k"

Rekursives Absteigen in die angegebenen Pfade kann zusätzlich in der Conf-Datei über den Parameter 'Recursive' bestimmt werden.

Die Parameter für E-Mail, SimpleMessenger oder Execute werden in der beiliegenden Conf-Datei hinterlegt.

Der Aufruf kann unter Windows zum Beispiel über den Task/Aufgaben-Planer regelmäßig erfolgen.



Aktuelle Version: 2014.01.13.2

Meine Arbeit belohnen? Hier gäbe es eine Möglichkeit dazu



Bild "Freeware:downl.png"Hier ZIP-Datei downloaden 



Historie:
2014.01.13.2

  • Bugfix: Prüfen der zulässigen Parameter; Ausstieg bei BreakIfLocated

2013.11.14.1

  • Neuer Parameter in der Conf-Datei (BreakIfLocated). Nach der ersten zu meldenden Fundstelle die weitere Suche abbrechen

2012.01.19.1

  • Anstelle des Erstellungsdatums (Standard) kann über die optionalen Parameter /m oder /z das letzte Änderungs- oder Zugriffsdatum genutzt werden

2010.10.09.1

  • Nutzung von Wildcards bei Dateinamen und/oder Angabe verschiedener Pfade oder Dateien in einer Aktion

2010.10.08.3

  • Neue Aktion 'exec' bzw 'execwait'. 'exec' führt das angegebene Programm aus ohne auf dessen Ende zu warten. 'execwait' wartet auf das Ende des gestarteten Programmes

2010.10.06.1

  • Bug bei Benachrichtigung nach Dateisuche behoben

2010.10.01.2

  • Erstes Final Release

Wo Sie meine Freeware auch finden 

SimpleMessenger:

SimpleMessenger, Download bei heise 

Freeware

 

Wo Sie meine Freeware auch finden 

SimpleMessenger:

SimpleMessenger, Download bei heise 

Freeware